Toki

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge
Yamazaki, Hakushu, Hibiki, Chita und nun auch Toki – dies sind die weltweit geachteten Whiskymarken des japanischen Konzerns Suntory. Erst 2016 kam der Blended Whisky in der eckigen Flasche auf den Markt, wobei ein japanisches Schriftzeichen auf dem Etikett seine Herkunft verrät. Toki ist das japanische Wort für Zeit und ähnelt ganz zufällig auch noch dem Nachnamen des aktuellen Brennmeisters, Shingo Tokii. Er selektierte die ganz besonderen Malt- und Grain-Whiskys, die den Blend ausmachen und den Geschmack nach Grapefruit, grünen Trauben, Pfefferminze und Thymian bestimmen, aus den drei hauseigenen Destillerien. Diese tragen der Einfachheit halber dieselben Namen wie die dort produzierten Getreidespirituosen: Yamazaki (seit 1923), Chita (seit 1972) und Hakushu (seit 1973). Die offizielle Empfehlung lautet, den alterslosen Toki Whisky pur, on the rocks oder als Highball – also mit Eiswürfeln und Sodawasser – zu konsumieren.
mehr anzeigen weniger anzeigen