Bestellungen bis Montag 23.12.2019 15:00 werden noch vor Weihnachten zugestellt

The Whistler

Dass der irische Whiskeymarkt (wieder) boomt, sieht man allein daran, dass ab dem Jahr 2010 zahlreiche neue Destillerien auf der grünen Insel ihre Tore öffneten. Lange Zeit hatten Old Bushmills, Kilbeggan, die riesige Midleton Distillery und die Cooley-Brennerei die Oberhand in Sachen Whiskey-Herstellung gehabt, doch das ändert sich nun allmählich. Die Boann Distillery gehört zu den Neuzuwächsen in Irland - sie befindet sich ausserhalb der Stadt Drogheda in der Nähe des Flusses Boyne und wurde mithilfe des Unternehmens Green Engineering auf die Beine gestellt - dieses entwarf z.B. eine ultramoderne Nano-Kupferdestille, die noch mehr Kontakt zum Kupfer zulässt und dadurch einen besonders reinen New Make Spirit ermöglicht. 2016 stellte man mit "The Whistler" die erste eigene Marke mit drei Abfüllungen vor: Einem siebenjährigen Single Malt, einem zehnjährigen Single Malt und einer siebenjährigen Cask Strength-Version. Da der Familienbetrieb erst kürzlich mit der Destillation in den eigenen Hallen begann, kaufte man für The Whistler Whiskeys von einem anderen Hersteller auf - diese lagerten zunächst in erstbefüllten Bourbon-Fässern und reiften dann zwei Jahre lang in Oloroso-Sherryfässern nach. Die sechsköpfige Cooney-Familie startete das ambitionierte Projekt. Dabei nimmt jeder eine ganz spezielle Rolle ein: Von Verkaufsmanager über PR-Verantwortliche bis hin zum Financial Controller sind alle Bereiche abgedeckt. Nur der Meisterbrenner John McDougall ist von ausserhalb dazu gestossen. In ihrer brandneuen Destillerie wollen die Cooneys Single Malt- und Pot Still-Whiskeys produzieren und dabei alle Schritte vom Mahlen, Einmaischen und Destillieren bis hin zum Reifen und Abfüllen selbst übernehmen.
mehr anzeigen weniger anzeigen

Falls Sie möchten, können wir Sie gerne auf unsere Webseite weiterleiten, wo Sie ihre Bestellung aufgeben können.