Bestellungen bis Montag 23.12.2019 15:00 werden noch vor Weihnachten zugestellt

The Irishman

1 Artikel

pro Seite

1 Artikel

pro Seite

Die Ehepartner Bernard und Rosemary Walsh stellten im Jahr 1999 ihre eigene Irish Whiskey-Firma auf die Beine. Der Wunsch war es, an der Rennaissance der irischen Whiskeykultur teilzuhaben und aktiv dazu beizutragen - immerhin war irischer Whiskey einst höher angesehen gewesen als Scotch, doch eine Reihe von unglücklichen Ereignissen führte dazu, dass beinahe die gesamte Industrie zusammenbrach. Heute gibt es noch ein paar Überlebende sowie eine steigende Anzahl an familiären Unternehmen, die dem Irish Whiskey neues Leben einhauchen wollen. Das erste Produkt der Walshs war allerdings kein Whiskey, sondern ein fertig zusammengemixter Irish Coffee mit dem Namen "The Hot Irishman". 2005 brachte man einen Irish Cream Likör heraus und nur ein Jahr später unterzeichnete das Ehepaar einen wichtigen Vertrag für die zukünftige Versorgung mit gereiften Destillaten. Wieder ein Jahr später brachte man bereits den ersten Whiskey - ein Blend aus Single Malt und Single Pot Still - unter dem Namen "The Irishman" heraus. Nun folgten die Ereignisse Schlag auf Schlag: Cask Strength-Versionen, limitierte Auflagen und eine Cask Series wurden herausgebracht - das Angebot an einsatzbereitem Whiskey war schliesslich gross genug. Doch das blosse Kombinieren und Abfüllen reichte der Walsh-Familie schon bald nicht mehr - man hatte den Wunsch entwickelt, den Brennvorgang selbst in die Hand zu nehmen. 2014 begann man deshalb, abseits einer Landstrasse im County Carlow die Royal Oak Distillery zu bauen - umgeben von Flussauen, Wiesen und Bäumen. Heutzutage vertreibt die Walsh-Familie neben ihren originalen Produkten und den Writer's Tears Whiskeys acht Whiskeys unter dem Namen "The Irishman".

mehr anzeigen weniger anzeigen

Falls Sie möchten, können wir Sie gerne auf unsere Webseite weiterleiten, wo Sie ihre Bestellung aufgeben können.