Tamdhu

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge
Ursprünglich wurde die Brennerei Tamdhu im Jahre 1897 in Knockando in Schottland gegründet und bedeutet im Gaelischen „Kleiner schwarzer Hügel“. Nach zahlreichen Besitzerwechsel, Renovierungen und Schliessungen wurde sie im Juni 2011 schliesslich an den unabhängigen Abfüller Ian Macleaod verkauft, der 2012 die Whiskyproduktion wiederaufnahm. Seitdem werden hier in drei Wasch- und drei Brennanlagen jährlich bis zu 4.5 Millionen Liter Single Malt Scotch Speyside Whisky produziert. Ein Grossteil des hier hergestellten Tamdhu Whiskys wird zum Verschneiden mit anderen Whiskys verwendet, wie zum Beispiel für den Famous Grouse. Der kleinere Teil wird als Tamdhu Direct Bottlings vermarktet. Zum klassischen Sortiment gehören ein für zehn Jahre in Sherry-Fässern gereifter Tamdhu, als auch ein Tamdhu Whisky ohne Altersangabe (Sherry-Fasslagerung). Zu Ehren der Wiedereröffnung der Brennerei wurde weiterhin eine Limited Edition auf den Markt gebracht. Wenn man ganz viel Glück hat, dann können Whiskysammler sogar ab und zu auf eine Abfüllung von Tamdhu-Whisky stossen, die noch unter den alten Besitzern, Highland Distillers, abgefüllt wurden.
mehr anzeigen weniger anzeigen