Säntis Malt

5 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

5 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge
Für ihre neuesten Säntis Malt-Kreationen findet die Familie Locher immer wieder neue ausgefallene Namen wie “Dreifaltigkeit“, „Himmelberg“, „Snow White“ und „Föhnsturm“. Den Swiss Alpine Whisky aus dem Appenzellerland gibt es seit 1999, als Braumeister Karl Locher von dem seit 1886 bestehenden Traditionsbetrieb seine allerersten Getreidedestillate in Bierfässer füllte. Das nationale Verbot, Brände aus dem Grundnahrungsmittel Gerste herzustellen, war gerade erst aufgehoben worden. Drei Jahre später kamen die innovativen Schweizer Spirituosen auf den Markt, denn Whisky muss definitionsgemäss mindestens dreimal alle Jahreszeiten durchlaufen. 2010 begann schliesslich eine Welle an Auszeichnungen, sowohl für die Produkte als auch für die Destillerie. 2012 nahm Säntis Malt zum ersten Mal bei der International Wine & Spirit Competition ein und räumte mehrere Preis ab. Zurzeit können Fans der Marke dem Apenzeller Whiskytrek beiwohnen und dabei in jedem Berggasthaus auf der Route einen eigenen, vor Ort gelagerten Whisky verkosten.
mehr anzeigen weniger anzeigen