Hakushu

2 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

2 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

Hakushu Whisky - Die Geschichte

Der Name Suntory steht seit 1923 für japanischen Qualitätswhisky – damals eröffnete die erste von drei Destillerien in der Peripherie der Millionenstadt Kyoto. Die Hakushu Brennerei kam im Jahr 1973 als letzte hinzu; ihre besondere Lage in den japanischen Bergen auf einer Höhe von etwa 700 Metern, umgeben von einer wildromantischen Lanschaftsszenerie aus dicht bewaldeten Hängen und majestätischen Gipfeln, prägt den hier hergestellten Whisky. Das kühle, feuchte Klima, die klare Luft und das reine Wasser – ein Hauptgrund, weshalb man sich hier niederliess – hinterlassen allesamt ihre Spuren in dem lagernden Destillat, welches die sehr ausgeprägten Jahreszeiten mit schneereichen Wintern und warmen, feuchten Sommern mehrfach durchlebt. Den Hakushu Single Malt gibt es als 12-jährige und 18-jährige Abfüllung. 20 Jahre nach dem Betriebsbeginn in der gleichnamigen Destillerie wurde die Marke als dritte von insgesamt fünf Suntory Whiskymarken eingeführt.

mehr anzeigen weniger anzeigen