Haig

3 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

3 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge
Die Bekanntheit der Marke Haig ist heutzutage vor allem auf den Haig Club Whisky in der quadratischen blauen Flasche zurückzuführen. Der aus drei Grain Whiskys bestehende Blend wird von David Beckham umworben und ist seit 2014 erhältlich. Tatsächlich aber gibt es drei weitere Sorten – Gold, Dimple und Pinch – die vor einigen Jahrzehnten an Popularität einbüssten und ein wenig in Vergessenheit gerieten. Die Geschichte der Haig Whiskys reicht bis in das 18. Jahrhundert zurück, als sich John Haig und Margaret Stein – beide aus Familien mit einer langen Destillierstradition entstammend – vermählten und die Firma John Haig & Co. gründeten. Das war 1751. Im Jahr 1824 gründete ihr Nachkomme die Cameronbridge Destillerie, die bald darauf als erste überhaupt Grain Whisky im Column-Still-Verfahren herstellte. Im 20. Jahrhundert begann dann eine Reihe von Übernahmen und Zusammenschlüssen, wodurch die Haig Whisky Blends immer mehr in den Schatten anderer Whiskymarken traten – bis zum Jahre 2014, als der Diageo-Konzern die traditionsreiche Marke wiederaufleben liess.
mehr anzeigen weniger anzeigen