Evan Williams

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge
Evan Williams war Unternehmer, Politiker und seit 1783 auch Destillateur. Er baute seine Bourbon-Brennerei am Ufer des Flusses Ohio in Kentucky und schrieb damit ganz unbewusst Geschichte. Denn heute steht genau dort ein Schild, das auf die "erste kommerzielle Destillerie Kentuckys" verweist. Klar, dass jemand dem guten Mann eine Bourbonmarke widmen musste. Die bekannte Heaven Hill Distillery in Bardstown tat dies im Laufe des 20. Jahrhunderts und machte Evan Williams zur zweitpopulärsten Bourbonmarke nach Jim Beam. Die Aufschrift "Since 1783" sollte daher nicht zu ernst genommen werden, denn eine direkte Verbindung zu der historischen Figur gibt es nicht. Denny Potter, Craig Beam und Charlie Downs sind heutzutage als Master-Destillateure für die Qualität der Spirituosen zuständig. Die Produktfamilie umfasst zehn Angehörige, wobei auch einige Flavored Whiskeys, ein Cider und ein Eierflip mit dabei sind.
mehr anzeigen weniger anzeigen