Deanston

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.

Deanston Whisky wird in einer ehemaligen Wollspinnerei aus dem Jahr 1785 in den schottischen Highlands gebrannt, welche direkt am Fluss Teith, der das grosse Mühlrad antrieb, gebaut wurde. Auch heute noch ist die Deanston Distillery die einzige Brennerei Schottlands, die ihre Energie exklusiv aus dem Fluss bezieht. Sie wurde 1966 gegründet und ist heute im Besitz der Distell Group Limited. Durch die Nähe zum Wasser und das feucht-kühle Klima fanden sich in der alten Wollmühle die besten Bedingungen für eine Whisky-Brennerei. Das extrem weiche Wasser aus der Teith eignete sich für das Ansetzen der Maische und das Einstellen des Alkoholgehaltes der Deanston Whiskys, da es in den Bergen durch Granit und Torfflösse strömt und somit einer der saubersten Flüsse Schottlands ist. Für die Herstellung der Deanston Whisky wird ungetorftes Malz aus der Region verwendet und nach alten, traditionellen Methoden zweifach in den vier Kupferbrennblasen gebrannt. Der erste Deanston Single Malt wurde 1974 auf den Markt gebracht, wobei nur 15% des in der Brennerei produzierten Whiskys für die Single Malt-Herstellung verwendet wird – der Rest ist für Blended Whisky reserviert. Deanston Single Malts Kernsortiment umfasst ihre Virgin Oaks und ihren 12 Year Old, die in Eichenholzfässern lagern. Weiterhin finden sich die Limited Edition, die Archived Range und Distillery Exclusives – alle in den verschiedensten Fässern gelagert und nach bis zu 40 Jahre alt. Die Deanston Single Malt Whiskys werden nach ihrer Fertigstellung ungekühlt gefiltert und ohne Zusatz von Farbstoffen abgefüllt.
mehr anzeigen weniger anzeigen