Dalmore

Die Dalmore Brennerei in den nördlichen Highlands von Schottland ist mit einer Kapazität von 4.2 Millionen Liter pro Jahr eine der bekanntesten Single Malt Destillerien. Sie wurde 1839 von A. Matheson gegründet und hatte während ihrer fast 250-jährigen Geschichte etliche Besitzer. Der bekannteste Whisky der heute zu Whyte & Mackay gehörenden Brennerei ist der Dalmore 12 Years, wobei auch ältere Abfüllungen und Sondereditionen zu finden sind. Alle Dalmore Wiskys klassifizieren sich aufgrund ihrer geographischen Herkunft und ihrer Eigenschaften als Highland Malts. Zum Brennen nutzt man das klare Wasser des Alness Rivers. Die Gerste wird nicht mehr selbst gemälzt, sondern von den örtlichen Bauern dazugekauft (dabei handelt es sich normalerweise um ungetorftes Malz). Die fermentierte Maische wird schliesslich in einen niedrigprozentigen Wein und danach in ein hochprozentiges Destillat umgewandelt. Richard Patenson, der als Dalmores langjähriger Brennmeister populär wurde, überwacht den Prozess und die Bedienung der vier Destillen-Paare. Während die Whiskys die längste Zeit in ehemaligen Bourbon-Fässern reifen, sind es vor allem die Sherryfässer, die eine grosse Rolle bei der Ausgestaltung des Charakters spielen. Besonders stolz ist man auf diejenigen Fässer, die zuvor 30 Jahre lang mit hochwertigem Sherry befüllt waren.
mehr anzeigen weniger anzeigen

Falls Sie möchten, können wir Sie gerne auf unsere Webseite weiterleiten, wo Sie ihre Bestellung aufgeben können.