Chita

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge
Chita – ein wohlgehütetes Geheimnis von Suntory – wird auch die „stille Brennerei“ genannt. Im Gegensatz zu seinen zwei anderen Single Malt-Destillerien dreht sich in der 1972 gegründeten Chita Brennerei in der Präfektur Aichi alles um das Brennen von Single Grain Whiskys. Hierbei wird vor allen Dingen Mais verwendet und, je nach gewünschtem Whisky-Typ, zwei-, drei- oder sogar viermal destilliert. Normalerweise ist der Chita Grain Whisky ein essentieller Bestandteil verschiedener Suntory Blended Whiskys wie für den Hibiki, Kakubin und Suntory Old. Der alte Blending-Meister Keizo Saji brachte auch einen Single Grain Chita mit schwarzem Label heraus und ab und zu auch eine Einzelfass-Abfüllung. Seit 2015 kann man das neue Flaggschiff der Marke erwerben - den Chita Suntory Single Grain Whisky mit japanischer Kalligraphie auf imitiertem Reispapier im Etikett. Dieser wird natürlich auch in die typische Suntory Japanese Whisky-Flasche abgefüllt und besitzt daher einen hohen Wiedererkennungswert.
mehr anzeigen weniger anzeigen