Brora

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge
Viele Geschichten umranken den Brora Single Malt Whisky aus der gleichnamigen Brennerei, die im Jahr 1819 vom Grafen von Sutherland gegründet wurde. Damals war die Destillerie noch als Clynelish bekannt, in welcher der Graf seine Gerste absetzen konnte. Durch seine eigene Brennerei wollte der Graf weiterhin die illegalen Alkoholbrenner wirtschaftlich schädigen. Nach vielen Besitzerwechseln wurde 1967 eine neue Brennerei direkt neben der älteren erbaut, welche den Namen Clynelish annahm – die originale Destillerie wurde daraufhin in Brora umgetauft und produzierte einen stark rauchigen Whisky, der hauptsächlich zum Verschneiden von Blended Whisky genutzt wurde. Zu dieser Zeit konnte man keine Whiskys auf Islay herstellen, da dort eine Dürre vorherrschte – mit den Broras Single Malts sollte dieser Mangel ausgeglichen werden. Nach 1973 wurde auf die Produktion von leichten Highland Malts umgestellt. 1983 entschied sich Diageo, die Brennerei stillzulegen und als Besucherzentrum für Clynelish zu nutzen. Aber immer wieder tauchen Flaschen der originalen Brora Single Malts auf und werden auf den Markt gebracht. Ein 1972 Brora konnte (da er eher zu einem „Sammlerstück“ gezählt wird) einen Preis von £14,500 erzielen und wurde damit Diageos teuerster Single Malt.
mehr anzeigen weniger anzeigen