KAH

Das Besondere an der Tequila-Marke KAH ist das ungewöhnlich kunstvolle, schaurig-schöne Flaschendesign. In ehrwürdiger Anlehnung an die dreitägige, traditionell mexikanische Feier zum Tag der Toten präsentieren sich die KAH Flaschen in Form von „Calaveras“. Die normalerweise aus Zucker oder Pappmaché gemachten Totenschädel zieren zwischen dem 31. Oktober und 02. November zahlreiche Altare, Schaufenster, Möbel und Strassenzüge, und sind Bestandteil vieler Zeremonien und Rituale. Das Fest soll eine fröhliche Gedenkfeier für die Vorfahren darstellen und schwappt mit seinem bunten Halloween-Charakter mittlerweile auch als Trend nach Europa über. Bei KAH ist jeder Tag im Jahr den Toten gewidmet. Den Tequila gibt es in den Sorten „Blanco“, „Reposado“ (zehn Monate gelagert), „Anejo“ (zwei Jahre gelagert) und „Extra Anejo“ (viereinhalb Jahre gelagert). Jede Flasche ist das Ergebnis traditioneller Handwerksarbeit und somit ein wahres Unikat. Für den KAH Extra Anejo packte man sogar 700 Swarovski-Steine auf den Schädel und für die limitierte „Huichol“-Edition arbeiteten Mitglieder des gleichnamigen Volksstamms viele Stunden an dem farbenfrohen Perlendesign. In der „Fabrica de Tequilas Finos“ im mexikanischen Jalisco wird die Blaue Agave in den klaren Schnaps umgewandelt. Die KAH Tequilas konnten seit 2011 neun Medaillen und neun Auszeichnungen gewinnen.
mehr anzeigen weniger anzeigen

Falls Sie möchten, können wir Sie gerne auf unsere Webseite weiterleiten, wo Sie ihre Bestellung aufgeben können.