Graham's

Ende des 17. Jahrhunderts befand sich Grossbritannien im Krieg mit Frankreich. Dadurch durfte kein Rotwein aus Bordeaux auf die Insel exportiert werden und die Brits mussten sich nach einer Alternative umschauen. Diese fanden sie in den Weinen der Douro-Region in Portugal. Da die meisten Weine nach der Schiffsreise schlecht waren, wurden sie mit etwas Brandy aufgepeppt. So entstand ursprünglich der süsse Portwein mit ungefähr 20% Alkoholgehalt. Von dem Portwein-Export wollten auch John und William Graham, Textilienhändler aus England, profitieren und gründeten im Jahr 1820 in Oporto die Marke Graham's. Bald schon gaben sie ihren Wollhandel auf und fingen an, die besten Portwein-Ländereien zu erwerben – mit einer Lagerkapazität von bis zu 4000 Portwein-Fässern. 1970 wurden die Weingüter (Quintas) von der Symington-Familie übernommen, die sich mit der Marke Graham's auf das obere Ende des Portwein-Sortiments konzentrieren wollten. Die fünf Brüder der Symington-Familie verfügen dabei über mehr als 250 Jahre Erfahrung in der Herstellung und Vermarktung von Portweinen aus der Douro-Region, mit einem Vater, der den Titel „Best Fortified Winemaker of the Year“ sechsmal verliehen bekam. Mit ihren Graham's Portweinen aus der Quinta dos Malvedos produzieren sie hauptsächlich lang gereifte Vintage-Portweine mit fruchtig-floralen Aromen.
mehr anzeigen weniger anzeigen

Falls Sie möchten, können wir Sie gerne auf unsere Webseite weiterleiten, wo Sie ihre Bestellung aufgeben können.