Christiania

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge
Offiziellen Angaben zufolge huldigt die Vodka-Marke Christiania dem dänischen König Christian IV, der nach der Eroberung Norwegens im Jahr 1596 – mit gerade einmal 19 Jahren – die aus dem Süden überschwappende Rennaissance-Bewegung mit sich brachte. Ausserdem soll der König ein grosser Liebhaber von mehrfach destilliertem Vodka gewesen sein und seine Begeisterung nur allzu gerne mit den Norwegern geteilt haben. Tatsächlich hiess Oslo vor der Umbenennung im Jahr 1926 Christiania, um den allseits wertgeschätzten Boheme-König zu ehren. In den 1880er Jahren nannte sich eine Gruppe von Aristokraten, Philosophen, Politikern, Künstlern und Schriftstellern „Christiania Bohemians“. Der Christiania Vodka besteht aus organisch angebauten Kartoffeln von der Region Trondelag sowie lokal bezogenem Wasser. Nach einer sechsfachen Destillation in der Arcus Destillerie nördlich von Oslo durchläuft die Spirituose eine Kohlefilterung und wird anschliessend belüftet – angeblich sieht es so ein uraltes Rezept vor, das vom Hof von König Christian IV stammt.
mehr anzeigen weniger anzeigen