USA

13 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

13 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge
Obwohl es immer wieder Hersteller gibt, die behaupten, ihr Vodka sei der meistgetrunkene der Welt, steht doch eins fest: Smirnoff ist Weltmarktführer in der Vodka-Branche und die meistverkaufte Spirituosenmarke überhaupt. Und woher kommt Smirnoff? Natürlich aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Zu 100% amerikanisch ist die Firma allerdings nicht, denn die ursprüngliche Smirnov-Brennerei eröffnete 1886 in Moskau. Durch eine Reihe von Umständen gelangte die Marke nach etwa 50 Jahren in die Hände eines russischen Auswanderers in New York. Mit seinen klassischen Vodkas, Flavoured Sorten und Alcopops („Smirnoff Ice“) hat der Spirituosen-Gigant eine Stellung auf dem Markt inne, die ihm so schnell keiner mehr nehmen kann. Dabei gibt es eine Reihe anderer Vodkamarken aus den Vereinigten Staaten, die in Europa für Furore sorgen. Da wäre z.B. der überaus beliebte Skyy Vodka in der glänzend blauen Flasche, dessen Verkaufszahlen sich durchaus sehen lassen können. Dazu kommen kleinere Hersteller wie Tito’s, Caprock, Hangar One und St.George. Für alle, die auf Nachhaltigkeit und Bio-Zutaten achten, gibt es den Crop Vodka. Und diejenigen, die demnächst in die USA reisen, dürfen sich auf Hunderte weitere Vodkamarken freuen, die den Sprung über den grossen Teich noch nicht geschafft haben.
mehr anzeigen weniger anzeigen