Takamaka

2 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

2 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge
2002 gründeten die Brüder Richard und Bernard d'Offay die Trois Freres Distillery auf Mahe, der Hauptinsel der Seychellen. Dort war Rum zwar schon seit dem 16. Jahrhundert bekannt, da die britische Navy ihn dort eingeführt hatte, aber erst im 18 Jahrhundert war der Zuckerrohranbau auf den Inseln soweit fortgeschritten, dass die Einwohner anfingen, Schnaps zu brennen. Die Trois Frères Distillery ist der einzige Rumproduzent und Exporteur des Inselstaates und wurde auf einer ehemaligen Gewürzplantage aus dem 18. Jahrhundert errichtet, die eigentlich ein Kulturerbe der Seychellen ist. Seinen Namen bekam der Takamaka Rum nach einer kleinen, nahegelegenen Bucht und einer Baumart, die sich im Logo des Rums wiederfindet. Der Rum wird aus Zuckerrohr, welches von etwa 40 örtlichen Bauern erworben wird, hergestellt und nach einem Reifeprozess in Fässern aus französischer und amerikanischer Eiche mit gealterten Rums verschnitten und mit Früchten und Gewürzen versetzt, bevor er weltweit verschifft wird. Neben ihrem Takamara Spiced Rum, welcher sozusagen das Aushängeschild der Marke ist, finden sich über Coconut- und Ananas-Rum viele weitere Varianten im Takamara-Sortiment.
mehr anzeigen weniger anzeigen