Penny Blue

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge
Der Penny Blue Rum kam durch die berühmte Briefmarke von Mauritius, die im Jahre 1847 ausgegeben wurde, zu seinem Namen. Diese wurde auf Geheiss des frisch gebackenen Gouverneurs Sir William Gomm eingeführt – da Lady Gomm ein Fest gab, musste sie viele Briefe versenden und die Zeit drängte bei der Herstellung. Im Glaube, alles richtig zu machen, geschah trotzdem ein Fehler: Anstelle von "Post Paid" stand auf den Briefmarken "Post Office". Dadurch gingen sie in die Geschichte ein und besitzen einen hohen Sammlerwert – Anlass genug, um sie auf diesen Rumflaschen abzubilden. Die Medine Destillerie produziert seit 1926 Rum und ist damit die älteste Fabrik auf Mauritius. Die sie umgebende Zuckerrohr-Plantage durchläuft einmal im Jahr die geschäftige Erntezeit. Als rundum authentisches Produkt wird der Penny Blue Rum natürlich auch vor Ort abgefüllt – die erhältlichen Varianten "VSOP", "XO" und "Single Cask" sind deshalb zu 100% Single Estate Rums. Für das finale Produkt verantwortlich sind Meister-Destillateur Jean Francois Koenig von der Firma Medine Rum Ltd. und Doug McIvor von dem Partnerunternehmen BerryBros. & Rudd. 2013 kam die allererste Charge des XO-Rums auf den Markt.
mehr anzeigen weniger anzeigen