Navy Island

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge
Der Niederländer Jacco Kroon brachte im August 2016 die Marke Navy Island auf den Markt. Der Geschäftsmann hatte einen Business-Studiengang in Amsterdam abgelegt und war danach 12 Jahre lang als Sales Manager bzw. Marketing Manager für Demerara Distillers tätig. Irgendwann war es an der Zeit, sich beruflich zu verändern und von der steigenden Nachfrage nach modernen Craft Spirituosen zu profitieren. Da Kroon schon immer ein Faible für Jamaica Rum gehabt hatte, suchte er sich hier seine Inspiration. Der Name Navy Island bezieht sich auf eine kleine unbewohnte Insel gegenüber Port Antonio in Jamaika, die ein beliebtes Ziel von Bootsausflügen ist. Hollywood-Schauspieler Errol Flynn besass die Insel während den 40er und 50er Jahren und veranstaltete dort zahlreiche Parties. Später ging die Insel durch mehrere Hände, mit dem Bestreben, ein touristisches Resort zu betreiben – bis die Insel schliesslich wieder an die Regierung überging und sich in einen Naturschauplatz verwandelte. Aktuell bietet die Marke Navy Island zwei Rum-Variationen an: Den XO Reserve mit überwiegend Pot Still-Rum und einem ganz kleinen Anteil an Column Still-Rum von drei jamaikanischen Destillerien, und den Navy Strength als purer Pot Still-Rum. Gänzlich ohne den Einfluss von Investoren betreibt Jacco Kroon eine One-Man-Show, weshalb er sich an einen strikten Businessplan halten muss, diesen jedoch ganz nach seinem Gustus ausgestalten kann.
mehr anzeigen weniger anzeigen