Lemon Hart

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge
Die Wurzeln von "Lemon Hart"-Rum gehen bis 1804 zurück. Damals begann Lehmann (Lemon) Hart verschiedene importierte Rums miteinander zu verschneiden. Die Liebe zu Rum war ihm schon in die Wiege gelegt worden, da sein Grossvater in diesem Jahr mit dem Import und Vertrieb von Karibischem Rum begann. Lemon aber wollte selbst den perfekten Rum kreieren und begann daher mit dem Blenden der in Cornwall ankommenden Fässer, die Rum einer kleinen Brennerei am Demerara-Fluss in Guyana enthielten. Bald schon wurde er als offizieller Lieferant für die Britische Navy ernannt und sein Lemon Hart Rums wurden weltbekannt, da sie mit den Schiffen in alle Teile der Welt reisten. Nach vielen Besitzerwechseln nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Marke an Pernod Ricard verkauft und eingestellt, um im Jahr 2010 nach dem Verkauf an Mosaiq Inc. in Kanada wieder wie ein Phoenix aus der Asche wiederbelebt zu werden. Das Unternehmen mit Sitz in Montreal hatte es sich zum Ziel gesetzt, die Tradition von Lemon Hart & Son weiterzuführen. Heute kann man wieder ihre hochprozentigen Blackpool, Original 1804 und den LH151 auf dem Markt finden.
mehr anzeigen weniger anzeigen