Bundaberg

3 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

3 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge
Eisbär oder Känguruh – diese Wahl ist in so manch einer Bar in Bundaberg, Queensland, entscheidend, denn es geht um die Frage: Mit oder ohne Alkohol? Die von Zuckerrohrplantagen umgebene Stadt, von der aus so manch ein Tourist zum Südende des Great Barrier Reefs aufsticht, ist sowohl die Heimat einer Rumfabrik als auch einer Brauerei für nicht-alkoholische Getränke. Der Bundaberg Rum, auch „Bundy“ genannt, ist bereits seit 1888 eng mit der australischen Trinkkultur verbunden. Die Idee zur Rumproduktion kam auf, da die lokalen Zuckerhersteller nicht so recht wussten, was sie mit dem Abfallprodukt, der Molasse, anfangen sollten. Heutzutage fliessen jedes Jahr zwischen Juni und Dezember vier olympische Schwimmbecken voll an Molasse von der benachbarten Zuckerfabrik in die Destillerie. Seit 1961 ziert der Polarbär das Markenlogo – eine tapfere Entscheidung, die nicht jedem sofort einleuchtet, immerhin liegt Bundaberg sehr weit von der arktischen Flora und Fauna entfernt. Die Marke Bundaberg Rum gehört seit dem Jahr 2000 zum Diageo-Konzern und umfasst neben der klassischen Reihe – bestehend aus dem zweijährigen Original Rum, einem Spiced Rum und dem speziell gefilterten Bundaberg Red – verschiedene Liköre, exklusive Small Batch-Rums und extra-dunkle Rums.
mehr anzeigen weniger anzeigen