Appleton Estate

4 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

4 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge
Im Jahre 1749 wurde auf den Ländereien des Appleton Estates erstmals Zuckerrohr für die Herstellung von Rum angebaut, wobei die verschiedensten Erzählungen besagen, dass Sir Francis Dickinson diese Plantage nach der Eroberung Jamaikas durch die Briten schon im Jahr 1655 gründete. Heute gehört Appleton Estate zu der Campari-Gruppe und ist mit 45km2 Anbaufläche eine der grössten – und ältesten - Rumbrennereien Jamaikas. Der Rum der Marke Appleton Estate ist ein eher dunkler und melasselastiger Rum der verschiedensten Altersstufen und wird mittlerweile international exportiert. Die Destillerie Appleton Estate hat ihren Sitz in dem äusserst fruchtbaren Nassau-Tal, in dem ein ideales Mikroklima herrscht, um jährlich bis zu 216.000 Tonnen Zuckerrohr zu ernten. Der Black River bietet zudem sehr weiches Wasser, welches perfekt für die Destillation des Zuckerrohrsaftes und dem Verschneiden des Endprodukts ist. Appleton Estate legt höchsten Wert auf beste Qualität. So gehört die Destillerie zu einer der wenigen, welche eine eigene Küferei unterhalten, welche die Eichenholzfässer für die Lagerung baut und unterhält. Auch die Hefekulturen werden selbst entwickelt und für die Premium-Rums wird das kostspielige Pot-Still-Verfahren, also das Brennen in kleinen Batches, angewandt. Im Sortiment der Appleton Estate-Rums finden sich der Dark Jamaica Rum, als auch der Special Gold und White Classic Appleton. Das Kernsortiment hingegen besteht aus ihren Appleton Estate Rums der verschiedensten Altersstufen, die vor allen Dingen für das Mixen von Cocktails beliebt sind.
mehr anzeigen weniger anzeigen