Réunion

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge
Das französische Übersee-Département La Réunion liegt, eingebettet zwischen der riesigen Insel Madagaskar und dem ebenso winzigen Mauritius, im Indischen Ozean. Auf den fruchtbaren vulkanischen Böden ist der Anbau von Zuckerrohr, Bananen, Ananas und Litschi besonders lohnend, während die tropische Landschaft abenteuerliche Touristen aus Frankreich und dem restlichen Europa anlockt. Die Erzeugung von Rohrzucker und Rum ist seit jeher der wichtigste Wirtschaftszweig auf La Réunion. Schon während der frühen Kolonialzeit tranken die Arbeiter und Sklaven einen vergorenen Zuckerrohrsaft namens Fangourin. Als man im Jahr 1704 den ersten Brennkessel auf die Insel holte, begann die konventionelle Rumproduktion. Im 19. Jahrhundert erlebte der Rum auf La Réunion einen Boom und mehrere Dutzend Destillerien schossen aus dem Boden. Jene sahen sich aber schon bald mit einem Rohstoffmangel konfrontiert, denn aufgrund von Kriegen und Konkurrenzdruck lagen viele Zuckerrohrplantagen plötzlich brach. 1972 schlossen sich die wenigen verbliebenen Destillerien zu einer Kooperative zusammen und bewahrten die Industrie so vor dem Niedergang. Heute sind ihre Erzeugnisse global gesehen ein Nischenprodukt, erfreuen sich jedoch wachsender Beliebtheit. Bekannte Marken für Rhum Agricole aus La Réunion sind Charrette und Rivière du Mât.
mehr anzeigen weniger anzeigen