Anguilla

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge
Obwohl Anguilla über eine eigene Rummarke verfügt, spielen die Rumproduktion und der Zuckerrohranbau auf der Insel keine Rolle (mehr). Als Eiland, das aus Korallen und Kalkstein aufgebaut ist und mit einer naturgegebenen Rohstoffarmut zu kämpfen hat, öffnete sich Anguilla bereits früh für nordamerikanische und europäische Luxustouristen. In rezenten Jahren bemühte man sich ebenso sehr, Finanzdienstleister anzulocken. Wer typisch anguillischen Rum verkosten möchte, sollte sich der Marke Pyrat zuwenden. Deren bekannteste Sorte Pyrat XO Reserve (15 Jahre) gilt als absoluter Geheimfavorit unter Kennern und wird in vielen Online-Diskussionen und Bewertungen als einer der besten Rums der Welt bezeichnet. Für den Vertrieb zuständig ist das in Las Vegas ansässige Unternehmen Patrón Spirits. Allerdings ist die Produktionsanlage auf Anguilla, die für das Blending verschiedener karibischer Tropfen und die Abfüllung verantwortlich war, aktuell stillgelegt. Aus den Ladenzeilen verschwindet der Rum aus Anguilla noch lange nicht: Die niederen, üppig geformten Flaschen mit dem gelben Schleifchen sind das Markenzeichen von Pyrat.
mehr anzeigen weniger anzeigen