St.Germain

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge
Irgendwie zeigt die Likörmarke St. Germain eine gewisse Ambivalenz auf. Einerseits soll das Flaschendesign an die Pariser Abtei im Innenstadtviertel Saint-Germain-des-Prés erinnern, andererseits findet die Ernte und Weiterverarbeitung der Holunderblüten in einem ländlichen Umfeld statt. Dann wiederum ist genau jener Prozess ein Rennen gegen die Zeit, während man sich für die Verkostung der französischen Spezialität besonders viel Zeit nehmen soll. Hinter dem traditionell, idyllisch und romantisch vermarkteten Holunderblütenlikör verbirgt sich niemand Geringeres als Bacardi. Die Firma kaufte die erst 2007 gelaunchte Marke im Jahr 2013 von Robert Cooper auf. Angeblich kann man mit St. Germain den "perfekten Aperitif" mit Champagner und Sodawasser kreieren. Falls das die Konsumenten nicht überzeugt, gibt es auch eine Vielzahl von weiteren Cocktailideen wie z.B. French Gimlet (mit Gin und Limettensaft), Le Roi Robert (mit Scotch, Vermouth und Angostura Bitters) und La Rosette (mit Rosé).
mehr anzeigen weniger anzeigen