Pierre Ferrand

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge
Das heutzutage wohlbekannte Spirituosenunternehmen Maison Ferrand entstand aus einem Zusammenschluss von dem gerade erst graduierten Jungunternehmer Alexandre Gabriel und dem traditionsreichen, familiengeführten Cognac-Haus Pierre Ferrand. Als sich die Wege beider 1989 trafen, befand sich die Marke Pierre Ferrand im Dornröschen-Schlaf. Alexandre Gabriel erkannte das riesige Potential und willigte sofort einer vorgeschlagenen Partnerschaft ein, um die Verkaufszahlen des Cognacs in die Höhe schiessen zu lassen. Allerdings wusste Gabriel auch, wie wichtig eine Diversifizierung des Sortiments sei, und nahm deshalb auch Rum, Gin sowie Liköre in die Produktfamilie auf. Das im 18. Jahrhundert erbaute Château de Bonbonnet war der ideale Firmensitz und Produktionsstandort, bedurfte jedoch einer gewaltigen Investition, um den modernen Ansprüchen gerecht zu werden. Die Rohstoffe für den Pierre Ferrand Cognac kommen von den 110ha umfassenden Weinbergen rund um die Domaine Logis d’Angeac, wo man seit dem Jahre 1776 Weinbrände auf die althergebrachte Weise destilliert.
mehr anzeigen weniger anzeigen