Martinazzi

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge
Der Aperitif Martinazzi stammt von niemand Geringerem als der Matter-Luginbühl AG, die für eine Vielzahl von schweizerischen Absinths, Vermouths, Likören und Eaux-de-Vie verantwortlich ist. Zwar hat Firmengründer Ernst Luginbühl-Bögli das Rezept nicht erfunden, kaufte es aber 1928 auf, um damit den nationalen Markt zu erobern. Zu jenem Zeitpunkt stellten die Turiner das Getränk schon seit mehr als 60 Jahren her. Was genau in die tiefrote Flüssigkeit rein kommt, wird natürlich mal wieder nicht verraten. Allerdings sorgen 25 Kräuter und Wurzeln für den typisch bitteren Geschmack, der beim puren, eisgekühlten Konsum nach dem Essen am besten zum Vorschein kommt.
mehr anzeigen weniger anzeigen