Borghetti

2 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

2 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge
Ugo Borghetti verhalf seinem Namen im Jahr 1860 zu Unsterblichkeit, als er in der Hafenstadt Ancona einen Likör auf Espresso-Basis herausbrachte. Eine wirkliche Innovation war der Caffè Borghetti allerdings nicht, denn damals war es üblich, den Kaffee auf arabische Art kalt zu trinken und mit einem Schuss Alkohol zu versehen. Interessanterweise fallen die Markteinführung des Caffè Borghetti und die Gründung des modernen Staats Italiens zeitlich fast zusammen. Viele Jahrzehnte strichen ins Land, bis das Unternehmen Fratelli Branca Distillerie S.r.L. die Marke 1978 aufkaufte und ihr, genau wie im Fall des Fernet Brancas, zu internationalen Ruhm verhalf. Der Borghetti-Stern prankt übrigens auch in kleinerem Ausmass auf der Flasche des Sambuca Oro, welcher seit Anbeginn in der Likörfabrik von Borghetti hergestellt wurde.
mehr anzeigen weniger anzeigen