Gin Gläser

24 Artikel

pro Seite

24 Artikel

pro Seite

Das richtige Gin Glas wählen

Gin Tonic ist längst nicht mehr nur Gin und Tonic. So vielseitig, wie sich die Geschmacksrichtungen heutiger Gins erweisen, so divers ist auch das Angebot an Tonic Waters. Diese können klassisch, fruchtig, floral und würzig schmecken, um die Aromen des Gins zu komplementieren oder zu verstärken. Dazu kommen eine ganze Reihe an Botanicals und Garnierungen, welche das Geschmacksprofil zusätzlich unterstreichen. Auch die verschiedensten Farbgebungen der Gin-Tonic-Kombination können dadurch besser zur Geltung kommen - ob rot, pink, orange, hellgelb, grünlich oder transparent.
Es ist also kein Wunder, dass auch Gin Gläser in einer breiten Artenvielfalt daherkommen.

Voll im Trend sind z.B. die Copa-Gläser oder Ballon-Gläser, die es ermöglichen, das Glas reichhaltig zu dekorieren und den Inhalt mit Eiswürfeln und Botanicals anzureichern. Zimtstangen, Erdbeerstückchen, Gurkenscheiben oder Zitrusfruchtscheiben kommen hier ins Rampenlicht! Das Copa-Glas bringt ausserdem einen gewissen Stil mit sich, weshalb es gerne in trendigen Bars und edlen Établissements sowie zu hippen Zusammenkünften oder auch an festlich gedeckten Tischen genutzt wird. Pink Gins werden fast ausschliesslich in den bauchigen Gläsern mit Stiel gereicht.
Etwas weniger "glamourös", dafür aber klassisch und allzwecktauglich, sind die Highball- oder Longdrink-Gläser. Gin Tonic definiert sich ja als Longdrink, weshalb diese Wahl durchaus Sinn macht. Die hochwandigen, stabilen Gläser lassen sich in so gut wie jeder Situation und Umgebung einsetzen. Auch sie bieten reichlich Platz für Eiswürfel und Garnierungen, während man wunderbar beobachten kann, wie die feinperlige Kohlensäure des Fillers im Inneren aufsteigt. Highball-Gläser eignen sich auch für andere Gin-Cocktails wie Gin Fizz, Tom Collins und Red Snapper hervorragend.

Für jeden Gin Cocktail gibt es das passende Glas

Obwohl Copa-Gläser und Longdrink-Gläser "typische" Gin Gläser sind, wird Gin natürlich auch in anderen Arten von Trinkbehältnissen serviert. Dabei kommt es immer darauf an, um welchen Cocktail es sich handelt.
Negroni, Bramble und Gin Sour finden bevorzugt in Tumblern bzw. Old Fashioned-Gläsern Platz. Wer seinen Gin Tonic am liebsten stark drinkt - also nur wenig Filler beimischt - oder den Gin gar pur konsumiert, greift ebenfalls auf einen kurzwandigen Tumbler zurück.
Klassische Fancy-Cocktails wie Aviation, Bees Knees und Clover Club werden hingegen in Cocktailschalen ("Coupes") serviert.
Das Martiniglas ist letztendlich dem famosen Martini, aber auch anderen Shortdrinks auf Gin-Basis wie etwa Gimlet vorenthalten.

Was ist aber nun eigentlich ein Gin Glas?

Als spezielle Gin Gläser werden heutzutage oftmals ballonförmige Gläser mit Stiel (einem Copa-Glas sehr ähnlich) oder bauchige, elegante Tumbler bezeichnet. Man kann diese eigentlich auch "Gin Tonic Gläser" nennen, denn das ist ihr primärer Verwendungszweck. Viele renommierte Glashersteller und Ginproduzenten vertreiben mittlerweile ihre eigenen Gin Gläser. Tumbler, Longdrink-Gläser und Cocktail-Gläser dienen derweil verschiedenen Zwecken - sie können zwar auch mit Gin befüllt werden, lassen sich aber keiner bestimmten Spirituosenkategorie zuschreiben.

mehr anzeigen weniger anzeigen

Falls Sie möchten, können wir Sie gerne auf unsere Webseite weiterleiten, wo Sie ihre Bestellung aufgeben können.