Warner Edwards

2 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

2 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge
Hinter der Ginmarke Warner Edwards versteckt sich ein zehnköpfiges Team, das von Tom Warner und Tina Warner-Keogh angeleitet wird. Die beiden hegten schon immer den Traum, von ihrer eigenen Farm aus ein kleines Unternehmen aufzubauen. Ursprünglich stand die Idee im Raum, ätherische Öle herzustellen, doch die Warners liessen sich schnell von dem anhalten Gin-Boom inspirieren und entschlossen sich dazu, in die Welt der Spritiuosen einzusteigen. Immerhin würde der Bauernhof sämtliche gewünschte Zutaten liefern, während sich eine geeignete Wasserquelle in nur 300 Metern Entfernung befindet. Die allererste Flasche der Marke Warner Edwards wurde am 6. Dezember 2012 verkauft. Nur zwei Monate zuvor komplettierte „Curiosity“ das Team – so nennen die Warners liebevoll ihre handgefertigte Kupferbrennblase von der deutschen Arnold Holstein-Familie. Im November 2016 traf die kleinere Brennblase „Satisfaction“ ein, um „Curiosity“ etwas Arbeit abzunehmen. Ausserdem kann das Team dank ihr jederzeit mit neuen Geschmacksrichtungen experimentieren. Bislang hat Warner Edwards einen klassischen Dry Gin, einen Slow Gin, einen Rhabarber-Gin, einen Holunderblüten-Gin und einen Zitronenmelissen-Gin im Angebot. Im Rahmen der Botanical Garden-Serie darf man sich zukünftig auf weitere Sorten freuen, die mit den Pflanzen im hofeigenen Kräutergarten aromatisiert werden.
mehr anzeigen weniger anzeigen