The Bitter Truth

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.

Lange Zeit lebten klassische Cocktail Bitters am Rande der Vergessenheit und höchstens Angostura Bitters waren dem häufigen Barbesucher ein Begriff. Den befreundeten Barkeepern Stephan Berg und Alexander Hauck war dies schon lange ein Dorn im Auge gewesen, sodass sie ihre Bitters seit geraumer Zeit einfach selbst in Handarbeit herstellten. Als sie 2006 einer Londoner Barshow beiwohnten, wurde ihre Leidenschaft mit einer Idee befeuert: Sie wollten Cocktail Bitters auf kommerzieller Ebene herstellen und damit alte Rezepte wiederbeleben. So entstand das Unternehmen „The Bitter Truth“, das seinen Sitz am südlichen Stadtrand von München an der Isar hat. Bereits wenige Monate nach der Gründung kamen die ersten drei Produkte auf den Markt. Die mittlerweile erstaunlich breite Produktpalette umfasst Bitters mit Geschmack nach Orange, Schokolade, Gurke, Sellerie, Grapefruit, Pfirsich, Holz und Nuss sowie Liköre mit Aprikosen-, Veilchen- und Holunderblütenaroma. Mit der Herausgabe von recht ungewöhnlichen Spirituosen wie dem Pimento Dram, Golden Falernum, Pink Gin und dem unaussprechlichen EXR haben die Köpfe hinter The Bitter Truth einmal mehr ihre Experimentierfreudigkeit und Innovationskraft bewiesen. Innerhalb der letzten Jahre erhielten die Produkte zahlreiche Auszeichnungen seitens des Chicagoer Beverage Testing Institutes, der Londoner Bartenders Best Awards-Jury sowie der International Spirits Competition-Jury.
mehr anzeigen weniger anzeigen