Santamania

1 Artikel

pro Seite

1 Artikel

pro Seite

761 Tage vergingen, nachdem die Spanier Javier Domínguez, Ramón Morillo und Victor Fraile die Entscheidung zum eigenen Gin gefällt hatten, bis der erste Alkohol durch die Destille lief. Santamanía sollte die erste urbane Mikrobrennerei in Madrid sein, die sich auf Small Batch-Spirituosen spezialisiert. Das bedeutet konkret, dass in einem Durchgang höchstens 260 Einheiten fabriziert werden. Die meisten der hier hergestellten Produkte basieren auf einem neutralen Spiritus der spanischen Tempranillo-Traube, was der Marke eine ganz spezifische Identität verleiht. Die Destillation findet in massgeschneiderten Kupferdestillen des deutschen Traditionsunternehmens CARL statt, die man - wie es in der Branche üblich ist - liebevoll mit Frauennamen versah: Lola, Vera und Alba. Das Wasser stammt von den Kanarischen Inseln, genauer gesagt von den Quellen des Teide-Vulkans auf Teneriffa. Ausserdem wären da noch die überaus stilvollen Milchglas-Flaschen zu erwähnen, die mit diversen Motiven direkt bedruckt werden - denn: Wer braucht schon Etiketten?
Als urbane Mikrodestillerie ist es dem Team von Santamanía möglich, viele verschiedene Abfüllungen anzubieten. Da gibt es zunächst einmal die vier Gin-Variationen der "Leyenda Urbana"-Serie sowie zweierlei Vodkas, die den Namen "Santamanía" voller Stolz tragen. Weiterhin produziert man diverse Gins namens "Lola y Vera", hochwertig präsentierte Craft-Liköre sowie Rum und Whisky, die unter dem Namen "Mentidero" erschienen.

mehr anzeigen weniger anzeigen

Falls Sie möchten, können wir Sie gerne auf unsere Webseite weiterleiten, wo Sie ihre Bestellung aufgeben können.