Rogue Society

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.

Rogue bedeutet im Englischen „bösartig, skrupellos, verbrecherisch, abtrünnig“. Der in eine dunkle, kantige Flasche abgefüllte Rogue Society Gin von den Neuseeländern Daniel McLaughlin, Mark Neal und Richard Bourke wirkt zwar düster und mysteriös, doch etwas Negatives oder gar Boshaftes ist nicht auszumachen. Der Markenname könnte also durchaus fehlleitend sein. Vielleicht waren die zwei Schwager und der Teilzeit-Musiker auch einfach nur schlecht gelaunt, als sie Nägel mit Köpfen machten und ihre monatelang geführten Bargespräche in die Tat umsetzten. Der Rogue Society Gin besteht aus 12 Botanicals und wird auf kunsthandwerkliche Art und Weise hergestellt – zum Einsatz kommt z.B. eine handgefertigte John Dore Kupferbrennblase aus dem 19. Jahrhundert, die nur kleine Chargen zulässt. Der Rest wird nicht verraten, um der Marke nicht ihren Reiz zu nehmen. Seit 2014, als die Weltöffentlichkeit den erste Rogue Society Gin präsentiert bekam, hat sich so einiges getan, denn mittlerweile komplettieren der Navy Strength Goldilocks Gin und der Scapegrace Gin das Sortiment.
mehr anzeigen weniger anzeigen