Red Door

1 Artikel

pro Seite

1 Artikel

pro Seite
Was ein Highland Whisky ist, dürfte wohlbekannt sein. Nun führte die Benromach Distillery jedoch einen Highland Gin ein! Und das, obwohl in der schottischen Brennerei normalerweise Speyside Single Malts hergestellt werden... 2018 kam der Red Door Gin mit einem Paukenschlag auf den Markt. Der London Dry Gin sieht sich von der schottischen Wildnis inspiriert - denn während ein Whisky tatsächlich nur von dem regionalen Klima beeinflusst wird, trägt ein Gin die Aromen der Landschaft mit sich. Konkret wären dies: Vogelbeeren, Sanddorn und Heidekraut. Dazu kommen fünf weitere, "universelle" Gin-Botanicals, deren Aromen per Dampfinfusion in den Alkohol übergehen. Destilliert wird in einer kleinen, handgemachten Kupferbrennblase namens Peggy. Mit dem Red Door Gin begeht die Brennerei ein neues Kapitel in ihrer langen Geschichte - immerhin wurde der Betrieb schon 1898 gegründet, wenngleich er zwischenzeitlich geschlossen war und 1998 unter neuer Leitung wiedereröffnete. Der Name "Red Door" spielt auf die famosen, roten Türen der Destilleriegebäude an, die in Kombination mit den weiss gestrichenen Wänden, den schwarzen Dächern und dem roten Schornstein Tausende von Besucher anlocken.
mehr anzeigen weniger anzeigen

Falls Sie möchten, können wir Sie gerne auf unsere Webseite weiterleiten, wo Sie ihre Bestellung aufgeben können.