Mombasa

6 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

6 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge
Während der Kolonialzeit lag das Britische Empire bei der Entdeckung neuer Routen ganz vorne, und eine der wichtigsten Entdeckungen dieser Zeit war die Stadt Mombasa, die mit dem vorgelagerten Sansibar zu einem strategisch wichtigen Hafen für ganz Ostafrika wurde. Damit fand ein Mix von britischer Teekultur mit exotischen Traditionen und Speisen statt. Hier wurde auch 1885 der erste, exklusive Privatclub geöffnet, welcher natürlich nur den Mitgliedern zugänglich war. Für ihre Trinkgewohnheiten wurde damals ein spezieller Gin, der Mombasa Club London Dry Gin, in London hergestellt und nach Kenia verschifft. Dieser Gin hat sich bis heute erhalten und wird vierfach mit den klassischen Botanicals destilliert. Weiterhin wurde das Sortiment um die verschiedensten Varianten, wie den Colonels Reserve Gin oder die Strawberry Special Edition, erweitert, die alle den traditionellen Mombasa Club Gin als Basis verwenden. Der Mombasa Club Gin wurde 2011 auf der Concours Mondial mit der Goldmedaille ausgezeichnet.
mehr anzeigen weniger anzeigen