Langton's

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge
Langtons No. 1 – oder formal auch Langtons of Skiddaw No. 1 Lakeland Gin – ist eine Hommage an die Naturlandschaft des Lake District Nationalparks im englischen Cumbria, südlich der Grenze zu Schottland und östlich der Irischen See. Die Gründer Tim Moor und Nick Dymoke-Marr wollten ihre Heimatregion in dem Gin verewigen; die zündende Idee zu Langtons No. 1 kam ihnen, als sie herausfanden, dass sich unterhalb des 931 Meter hohen Skiddaw-Bergs ein Aquifer mit jahrtausendealtem Wasser befindet, welches durch 450 Millionen Jahre alte Schwarzschieferplatten gesickert ist. Die Entdeckung dieser ganz speziellen Wasserquelle liess bei den Jungunternehmern die Glocken läuten. Drei Jahre dauerte es dann, bis Langtons No. 1 in einer ungewöhnlich coolen Flasche mit Schiefertextur der Weltöffentlichkeit vorgestellt wurde. Der Botanical-Mix des Gins umfasst elf Komponenten, darunter die Rinde von Eichenbäumen aus dem Lake District. Die vierfache Destillation findet in den Gebäuden von G&J Distillers in Warrington statt, danach reist die Spirituose nach Leeds zur Firma Allied Glass Containers, um abgefüllt zu werden. Obwohl der Gin also streng genommen nicht zu 100% aus dem Lake District stammt, verbleibt sein Herstellungsprozess zumindest im Norden Englands.
mehr anzeigen weniger anzeigen