Gin Mare

Aus dem Fischerdorf Vilanueva, direkt ausserhalb von Barcelona gelegen, kommt Gin Mare. Hergestellt in einer kleinen Kapelle, welche die Florentin-Kupferbrennblase mit einer Kapazität von 250 Litern pro Batch beherbergt, wurde dem einzigen Produkt der Brennerei, ein Name verliehen, welches ein Wortspiel aus „Maternal“ (mütterlich) und „Mar/Mare“ (Meer) ist. Die Brüder Mark und Manuel Giro Ribot wollten mit ihrer Marke in die Fussstapfen ihres Vaters treten, der die berühmte Marke des spanischen Gins GIN MG erfand und vermarktete. Somit setzten sie sich 2007 mit Global Premium Brands in Verbindung und fingen an, 45 Botanicals einzeln in neutralem Alkohol zu mazerieren und zu destillieren. Nach jahrelangem Probieren legten sich die Giro Ribot-Brüder auf sechs Haupt-Botanical fest: die Arbequina-Olive, von der 15kg pro Batch verwendet werden, Zitrusfrüchten (süsse Sevilla-Orangen, Bitterorangen aus Valencia und Zitronen aus Lleida), Rosmarin aus der Türkei, Thymian aus Griechenland, Basilikum aus Italien und Wacholderbeeren vom Grundstück der Brennerei. Die Brennerei mazeriert die Zitrusschalen für ein Jahr, während der Rest der Botanicals ungefähr 36 Stunden in Alkohol mazeriert. Von der Brennerei werden jährlich 200kg Orangenschalen und 80kg Zitronenschalen verbraucht, wobei 8-9kg Früchte ein Kilogramm Schalen ergeben. Jeder Arbeitsschritt wird in dieser kleinen Destillerie von Hand ausgeführt – bis zum Abfüllen und Etikettieren der Flaschen.

13 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

13 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge