Dictador

2 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

2 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge
Aus Kolumbien kommt Dictador – eine Marke mit dominantem Namen. Neben Kaffee und Zigarren bringt uns die Destilería Colombiana einen der bekanntesten Rums des Landes als auch Gin, der ungewöhnlicherweise in Eichenfässern heranreift, die vorher – voila – den Rum derselben Marke beherbergten. Don Julio Arango y Parra gründeten das Unternehmen 1913 in Cartagena de Indias. Obwohl 2009 internationale Investoren an Bord kamen, bliebt die Marke bis heute in Familienbesitz und wird heute von Don Hernan, dem Neffen des Firmengründers, geleitet. Mit ihrem traditionellen, kolumbianischen Rum und dem herausstechenden Dictador Gin, welche aus Zuckerrohrhonig, einem Konzentrat aus Zuckerrohrsaft, gebrannt. Dafür werden Säulenbrennanlagen verwendet und innovative, neue Filtertechniken benutzt, wie zum Beispiel eine Kaffeebohnenfiltrierung. Durch das tropisch-schwüle Klima nehmen die Destillate die Aromastoffe aus den Eichenholzfässern besonders schnell und intensiv auf. Mit ihrem kreativen Flaschendesign im japanischen Stil ziehen diese alle Blicke auf sich. Von limitierten 40jährigem Premium-Solera Rums über ihr Standardsortiment und ihre zwei Dictador Gins kann man die jeweils passende Premium-Spirituose finden. Übrigens wurde die Marke nicht Diktator benannt, da sie den Markt beherrschen soll, sondern weil Don Julia Arango ein Nachkomme von Severo Arango de Ferro war, der 1751 nach Nueva Granada kam und als Steuereintreiber diesen Spitznamen verliehen bekam.
mehr anzeigen weniger anzeigen