Brooklyn Gin

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge
Es ist mittlerweile zur Seltenheit geworden, dass eine Marke für genau eine Spirituosensorte steht. Viele Unternehmer wollen möglichst unterschiedliche Geschmäcker bedienen, ihren Einfluss ausweiten und ab und an was Neues ausprobieren, weshalb sie euphorisch ihr Sortiment erweitern. Emil Jättne und Joe Santos bevorzugen es jedoch weiterhin, im kleinen Rahmen zu agieren. Immerhin bezeichnen sie ihren Brooklyn Gin als „handcrafted“ und „small batch“ – zwei Adjektive, die mit der Massenproduktion nicht zu vereinbaren sind. Die Gründer hatten im Jahr 2010 die Vision, einen hochwertigen, von Hand gefertigten, klassischen Gin zu kreieren, der sich im Grunde genommen aus Maisalkohol, Zitronenschalen und Wacholderbeeren zusammensetzt. Eine Charge, deren Produktion drei ganze Tage dauert, liefert etwa 300 Flaschen. Die Destillation findet (noch) in den Gebäuden der Warwick Valley Winery and Distillery statt, da die finanziellen Ressourcen damals nicht ausreichten, um eine eigene Destillerie zu bauen. Diesem Traum kommen Emil Jättne und Joe Santon jedoch mit jeder verkauften Flasche näher.
mehr anzeigen weniger anzeigen