Brick Gin

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge
Benjamin Trommler und Sascha Hagemann stellen ihr alkoholisches Erzeugnis namens Brick Gin als "Straight Organic Distilled Dry Gin" vor. Da man sich auf das Wesentliche konzentrieren wollte, sorgen lediglich drei Botanicals für das Aroma: Wacholder, Zitrone und Kubebenpfeffer. Letzterer färbt das Destillat leicht ein und verleiht ihm eine gewisse Schärfe. Der Kubebenpfeffer wird auch als einziger nicht mit destilliert, sondern mazeriert. In jedem Fall handelt es sich um bio-zertifizierte Zutaten. In punkto Flaschendesign und Marketingstrategie dachte man sich ebenfalls "weniger ist mehr": So zeigt das Etikett dieses Gins ein unaufgeregtes Backsteinmuster, der Verschluss ist einfach gehalten, die Flaschenform ist irgendwie ordinär. Der Brick Gin soll kein Trendprodukt sein, sondern sich langfristig als ökonomischer "Pouring Gin" in der Barszene durchsetzen. In punkto Qualität will man brillieren und auch die anspruchsvollsten Konsumenten überzeugen. Wo genau der Gin letztendlich hergestellt wird, unterliegt anscheinend dem Betriebsgeheimnis. Die Vermutung liegt aber nahe, dass sich alles im deutschen Thüringen abspielt, wo die Zentrale der Brick GmbH liegt.
mehr anzeigen weniger anzeigen