Black Tomato

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge
Am Rande des Nationalparks Oosterschelde, im Fischerdorf Bruinisse in den Niederlanden, befindet sich die Geburtsstätte des Black Tomato Gin. Der Wacholderschnaps bedient sich einer erfrischend eigenartigen Rezeptur, denn neben den namensgebenden schwarzen Tomaten, die übrigens äusserst selten sind, tragen ein paar Tropfen Salzwasser aus dem Osterschelde-Meeresarm zum Geschmack bei. Das letzte Botanical, das Eingang in die Alkoholbasis finden, wird nicht verraten. Leon Meijers and Alfred Sandee gründeten die Marke im Jahr 2014, nachdem sie zunächst ganz unterschiedliche Karrieren verfolgt hatten. Als sie sich aufrafften, um ihr eigenes Kleinunternehmen zu gründen, vereinten sie zwei grosse Hobbys: Das Gin-Trinken und das Tomaten-Anbauen. Mittlerweile stammen die schwarzen Tomaten für den Gin nicht mehr aus dem eigenen Garten in Zeeland, sondern aus Südsizilien. In der Kampen Destillerie, die als eine der wenigen niederländischen Betriebe ihren eigenen Mälzboden betreibt, gesellen sich diese dann zu den anderen Zutaten. Die erste Charge Black Tomato Gin kam im August 2016 heraus.
mehr anzeigen weniger anzeigen