Arctic Velvet

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.

Arctic Velvet - Die Geschichte

Zwar wachsen in den arktischen Gefilden recht wenige bis gar keine Rohstoffe, die in eine Spirituose einfliessen könnten, doch eine Ressource besteht seit Urzeiten: Das Wasser. Wer sich ein wenig mit der Brennereikunst auskennt, weiss, wie wichtig die Qualität des Wassers für die Erzeugung einer Premiumspirituose ist. Deshalb werben viele Betriebe mit der Reinheit und Besonderheit ihrer Quellen oder Bäche. Im Falle der Arctic Velvet Spirituosen handelt es sich um weiches Quellwasser aus Grönland. Mit einem pH-Wert von 9,38 gilt es als sehr basisch und wirkt sich daher in vielerlei Weisen positiv auf den Organismus aus. Da das Wasser vor der Quellung in der Nähe des westlichen Hafenorts Queqertarsuaq etwa 2000 Jahren in dem vulkanischen Gestein unter der Eisdecke verbrachte, ist es ausserdem gänzlich unberührt von Belastungen der heutigen Zivilsation. Aufgrund eines niedrigen Mineraliengehalts schmeckt es auch vollkommen neutral. Ob das nun ausschlaggebende Gründe für den Kauf einer Spirituose sind, muss jeder selbst entscheiden. Doch: Das Grönland-Wasser ist ganz klar der Aufhänger beim Marketing von Arctic Velvet. Das Sortiment umfasst Gin, Vodka, Cognac, Whisky und natürlich... Wasser! Die Marke gehört der Schweizer Firma ThoCon AG, die in Küssnacht am Rigi ihren Sitz hat. Ausnahmsweise besteht das Team nicht aus ein paar frisch der Universität entlaufenen Jungspunden, sondern aus vier erfahrenen Herren aus der Schweiz, Irland und Grönland.

mehr anzeigen weniger anzeigen

Falls Sie möchten, können wir Sie gerne auf unsere Webseite weiterleiten, wo Sie ihre Bestellung aufgeben können.