Gin Tonic

Artikel 1 bis 24 von 118 gesamt

pro Seite
Seite:

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

Artikel 1 bis 24 von 118 gesamt

pro Seite
Seite:

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

Der unaufhaltsame Erfolgszug des Gin & Tonics durch die (Haus-)Bars dieser Welt begann erst vor einigen Jahren. Obwohl der Longdrink recht simpel erscheint, gibt es bei der Zubereitung einige Dinge zu beachten. Deshalb ist es weise, sich zuvor mit den Basics vertraut zu machen.

Gin & Tonic Varianten

Das “richtige“ Mischverhältnis von Gin zu Tonic kommt ganz auf die verwendeten Produkte und die persönliche Vorliebe an. Typischerweise liegt es aber bei 1:2 bis 1:4. Der Longdrink ist direkt im Glas mit Eiswürfeln zuzubereiten - sowohl das Glas als auch das Tonic Water sollten vorgekühlt sein. Bei der stetig wachsenden Auswahl an Gins und Tonic Waters ist die passende Kombination der beiden entscheidend für den Geschmack. Generell gilt:
• Dry Tonics zu aromatischen / dominanten Gins
• Florale Tonics zu floralen Gins
• Klassische Indian Tonics zu klassischen / wacholderlastigen Gins
• Fruchtige Tonics zu dominanten Gins (z.B. mit erhöhtem Alkoholgehalt)

Entscheidend ist auch die Garnitur: Üblich sind Limetten- oder Zitronenzesten, die an den Rand gehängt oder direkt ins Glas gegeben werden. Ebenfalls denkbar sind Gurkenscheiben, Kräuterzweige (z.B. Rosmarin), Minzblätter, Zimtstangen, Pfefferkörner oder Beerenfrüchte. Die Garnitur sollte auf jeden Fall zum Inhalt passen und nicht zu übertrieben sein. Immerhin verleihen die Früchte, Gewürze und Kräuter dem Gin & Tonic geschmackliche Akzente. Für die Aufwertung des Longdrinks können spezielle Botanical Sets und Essenzen herangezogen werden.

In welchen Gläsern kann man einen Gin & Tonic servieren?

Wer seinen Gin & Tonic lieber stärker trinkt, sei auf einen klassischen Tumbler verwiesen. Highball Tumbler bzw. Longdrinkgläser kommen zum Einsatz, wenn das Tonic Water etwas mehr Platz einnimmt. Besonders trendig sind auch die bauchigen Copa Gläser / Gin Tonic Gläser, denn in ihnen kommen die Garnituren und Botanicals besonders gut zum Vorschein.

mehr anzeigen weniger anzeigen