• Home
  • Dead Man's Fingers Hemp 70cl (Spirituose auf Rum-Basis)
Neu

Dead Man's Fingers Hemp 70cl (Spirituose auf Rum-Basis)

Nicht an Lager
  • Versandkostenfrei ab Fr. 80.–
  • Voraussichtlicher Wareneingang: Unbekannt
  • Spezialkonditionen für Gastronomie & Getränkefachhändler
    Beantragen Sie hier ein Konto
Fr. 37.90

statt
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Produktbenachrichtigung
Wenn dieser Haken gesetzt ist, werden Sie automatisch benachrichtigt sobald das Produkt wieder verfügbar ist.
  • Beschreibung

    Kurzübersicht

    Dead Man's Fingers ist ein karibischer Spiced Rum mit Gewürz- und Zitrus-Aromen sowie natürlichem Hanf und CBD, einer harmlosen Substanz der Hanfpflanze. Die ungewöhnliche Spirituose wurde in einer Bar kreiert, wo hungrige Briten am liebsten Krabben auf ihren Tellern zerlegen.

    Beschreibung

    Details

    Für eine Bar gibt es wohl kein besseres Marketing als eine hauseigene Spirituose herauszubringen, die dann über die Ländergrenzen hinaus bekannt wird. In dieser Hinsicht hat es die Bar "The Rum and Crab Shack" zu grossem Ruhm gebracht. In dem maritim angehauchten Établissement an der Küstenstrasse von St.Ives im englischen Cornwall befindet sich die spirituelle Heimat des Dead Man's Fingers Rums. Dieser wurde 2015 von den Eigentümern kreiert. Da man vor Ort allerdings keine Produktionsanlagen besitzt, findet die Herstellung des Spiced Rums in der Sovereign Distillery von Halewood statt. Die Basis für Dead Man's Fingers wird in der Karibik destilliert und gereift - man munkelt, es könnte sich bei den Herkunftsländern um Trinidad und Barbados handeln - und schliesslich in Grossbritannien mit verschiedenen Aromen angereichert. Darunter befinden sich Orangenschalen, Zimt, Vanille und Muskatnuss. Was den Hemp Rum jedoch auszeichnet, sind das enthaltene Hanf und CBD (Cannabidiol). Für alle, die sich mit dem Thema Cannabis nicht so gut auskennen: CBD ist ein nicht psychoaktiv wirkender Stoff, der aus der weiblichen Hanfpflanze gewonnen wird. Man wird von dem Rum also nicht "high", da die psychoaktive Substanz THC fehlt. Stattdessen gibt es ein unverkennbar grasig-herbales Aroma mit Tönen von Cola, Kaffee, Hopfen und Pinienzapfen. Der Hemp Rum wurde 2019, unterstützt von einer millionenschweren Marketingkampagne, gelauncht. Allein die Farbgestaltung auf der Flasche gibt zu erkennen, dass man mit diesem Rum einen unkonventionellen Weg bestreiten will. Der Dead Man's Fingers Hemp Rum kann mit Ginger Ale, Cola, Basil Tonic und vielen weiteren Mixern kombiniert werden. Der Name hat übrigens nichts mit Piraten oder ähnlichem zu tun, sondern mit den Kiemen der Krabbe, die auf keinen Fall mitgegessen werden sollten. Sie heissen "Dead Man's Fingers", da sie fingerähnlich aussehen und ganz scheusslich schmecken. Und da Krabben das Leibgericht der Kunden des Rum and Crab Shacks sind, macht das alles wiederum Sinn.

    Factsheet als PDF downloaden

    Zusatzinformation

    Zusatzinformation

    Alkoholgehalt 37.5%
    Flascheninhalt 70cl
    Herkunftsland Grossbritannien
    Region England, Cornwall
    Abfüller Halewood Wines and Spirits (The Sovereign Distillery)
    Marke Dead Man's Fingers
    Typ Spirituose auf Rum-Basis
    Verkehrsbezeichnung Spirituose
    Details karibischer Rum-Blend, u.a. mit Muskatnuss, Vanille, Zimt, Orangenschalen, Hanf und CBD aromatisiert
    Anwendung vorzugsweise für Longdrinks, z.B. mit Ginger Ale, Cola oder Basil Tonic gemischt
    Degustationsnotiz grasiger Geschmack mit Anflügen von Pinienzapfen, Cola, Kaffee, Hopfen und Zitrusschalen.
    Zutaten Ein Zutatenverzeichnis ist nach Art. 16 Abs. 4 der VERORDNUNG (EU) Nr. 1169/2011 nicht erforderlich.

    Factsheet als PDF downloaden

    Wie gefällt Ihnen das Produkt?

    Dead Man's Fingers Hemp 70cl (Spirituose auf Rum-Basis)

    Dead Man's Fingers Hemp 70cl (Spirituose auf Rum-Basis)

    Rating *
    {{ form.rating }} von 5

Falls Sie möchten, können wir Sie gerne auf unsere Webseite weiterleiten, wo Sie ihre Bestellung aufgeben können.