KSR

2 Artikel

pro Seite

2 Artikel

pro Seite
Klaus St. Rainer ist in München eine kleine Berühmtheit – in seinem Lebenslauf stünde unter Berufsbezeichnung so etwas wie „erfahrener Bartender und Barbesitzer, Inhaber der Shakermanufaktur, Entwickler neuer Marken“. Die KSR Munich Bitters tragen die Initialien des Barmanns, der eine wirkungsvolle Kollaboration mit dem Spirituosen-Händler Markus Lion, dem Feinbrandhersteller Hans Reisetbauer und dem Brenner Florian Faude aufbauen konnte. Letzterer ist dafür verantwortlich, dass die 86%-ige Reisetbauer Blue Gin Alkoholbasis mit den Aromen unterschiedlicher Botanicals (z.B. Tonkabohne, Kamilleblüten, Zimt und Angosturarinde) angereichert wird. Klaus St. Rainer ist am Herstellungsprozess und Vertrieb zwar direkt nicht beteiligt, lieferte jedoch die Idee, das Rezept und das Marketing. Die KSR Munich Sexy Bitters und die KSR Munich KO Tropfen fallen schon allein durch ihre Aufmachung in original Apothekerflaschen auf. Die Pipetten funktionieren immerhin ganz ähnlich wie klassische Dashbottles.
mehr anzeigen weniger anzeigen

Falls Sie möchten, können wir Sie gerne auf unsere Webseite weiterleiten, wo Sie ihre Bestellung aufgeben können.