Bis 14:00 Uhr bestellt, Morgen geliefert (Mo-Fr)

Herzlich Willkommen Mein Konto
Sprache:

Professor Cornelius Ampleforth's Bathtub Cask Aged Gin 50cl

Verfügbarkeit: Nicht an Lager


Gratis Versand ab Fr. 80.00

So ausgefallen wie sein Name ist der Professor Cornelius Ampleforth’s Bathtub Gin in mancherlei Hinsicht. Der London Dry Gin wird in extrem kleinen Batches im sogenannten „Cold Compounding“ Verfahren hergestellt. Die Zusammenstellung der Botanicals hat der Schöpfer des Gins, Professor Ampleforth, in fleissiger Heimarbeit ausgetüftelt. Professor Cornelius Ampleforth's Cask-Aged Gin ist die vierte Version des beliebten Bathtub Gin von Professor Cornelius Ampleforth's. Der Bathtub Cask Aged Gin reift in nur knapp 50 Liter grossen Fässern für ca. 3-6 Monate. Durch die im Vergleich zum Volumen grosse Oberfläche nimmt der Gin viele Aromen aus dem Fass auf und ist sehr komplex!
exkl. MwSt.: Fr. 45.37 inkl. MwSt.: Fr. 49.00

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Details

Denkt man an das Amerika während der Prohibition, so assoziiert man dieses fast zwangsläufig mit Al Capone und dem von ihm arrangierten Alkoholschmuggel über die Grenzen des Landes. Trotz aller Legenden um den „Mythos Capone“, war es den Verbrechern in der damaligen Zeit kaum möglich die gesamte Bevölkerung illegal mit Alkohol zu versorgen. Deshalb stellten sich viele Menschen ihre altbekannten Spirituosen in den eigenen vier Wänden selbst her. So wurde beispielsweise auf legale Weise vergällter Alkohol eingekauft, oder illegaler minderwertiger Alkohol, und dieser zusammen mit Wacholder und anderen Gewürzen in einer Badewanne aromatisiert. Nach einigen Tagen bzw. Wochen gaben die Gewürze genug Aroma ab um den Geschmack des Vergällungsmittels oder der Fuselalkohole halbwegs zu überdecken. Auf diese Weise produzierte Spirituosen erhielten den Namen „Bathtub Gin“ und waren in weiten Teilen der Bevölkerung verbreitet. Sie führte letztendlich auch zum Ende der Prohibition, da der minderwertige Alkohol fast immer zu Krankheit, Blindheit oder gar dem Tod führte und das Gesundheitssystem somit stärker belastete als hochwertiger legaler Alkohol. Der Engländer Cornelius Ampleforth lässt die Idee des Bathtub Gin wieder aufleben. Dabei werden aber natürlich nur hochwertige Zutaten verwendet. Cornelius Ampleforth gilt in der internationalen Spirituosen-Szene als „verrückter Professor“, der bereits seit Jahren in den eigenen vier Wänden mit alten und modernen Rezepturen und Herstellungsmethoden experimentierte. Im Herbst 2011 ging er schliesslich seinem Traum nach und machte sich mit einer kleinen Spirituosen-Manufaktur selbstständig. Eines der ersten Produkte von Professor Cornelius Ampleforth war der Bathtub Gin. Dieser wird, wie in der damaligen Zeit, in winzigen Mengen von nur ca. 30-60 Flaschen gleichzeitig produziert und verwendet als Botanicals unter anderem Wacholder, Orangenzesten, Koriander, Zimt, Nelken und Kardamon. Alles Gewürze, die auch während der Prohibition gut erhältlich waren. Der Professor Cornelius Ampleforth's Bathtub Gin Navy Strength wird anschliessend mit der traditionellen Alkoholstärke von 57 % Vol. abgefüllt. Früher hatten alle Spirituosen, die an Bord der Schiffe der englischen Marine mitgeführt wurden, diesen Alkoholgehalt, da mit ihnen durchnässtes Schwarzpulver so noch zündete.

Zusatzinformation

Alkoholgehalt 43.3%
Flascheninhalt 50cl
Herkunftsland Grossbritannien
Region Tunbridge Wells, Kent,
Abfüller Master of Malt
Alter 3-6 Monate
Jahrgang  
Typ gereifter Dry Gin
Details mit dem sogenannten „Cold Compounding“ Verfahren hergestellt, nicht destilliert nur mazeriert. In kleinen Holzfässer mit lediglich einem Fassungsvermögen von knapp 50 Liter gereift für ca. 3-6 Monate
Verpackung  
Ehrungen  
Anwendung purer Genuss, als Gin and Tonic, exklusive Cocktails
Degustationsnotiz  

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Professor Cornelius Ampleforth's Bathtub Cask Aged Gin 50cl

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

  1 star 2 stars 3 stars 4 stars 5 stars
Geschmack
Nase

Schlagworte

verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.